Neue Delfinrezepte a la Chef

Heute haben wir wieder einmal ein paar Rezepte für Sie. Denn jetzt kommt der Winter und was macht sich da besser als zuhause mit den Liebsten zusammen zu kochen. Die schönsten Delfinrezepte bekommen Sie in unserer neuen Rezeptreihe – directement vom Chef du cuisine!

Delfinfilets auf einem Fenchelbett
2 Filets (Großer Tümmler oder Weißstreifendelfin) á 250g-350g
1 große Zwiebel
2 große Fenchel
125 g Basmati odere Thai-Reis
1 Prise Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
125 ml Wein, weiss, trocken
½ Zitrone(n)
Sojasauce
2 EL Crème fraiche

Zubereitung
Die Delfinfilets eine Stunde vor dem Kochen waschen, säubern, beidseitig mit dem Saft der halben Zitrone beträufeln und mit Salz, Pfeffer und etwas China- oder Thaigewürz würzen und ziehen lassen. Die Zwiebel schälen und in kleine, den Fenchel putzen und in kleine Würfel schneiden. Das Fenchelgrün feinhacken und beiseite stellen. Gemüsewürfel in Butter leicht anschmelzen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Den Weißwein angiessen und mit einigen Spritzern Sojasosse würzen. Die Flüssigkeit in ca. 5 Min. etwas reduzieren lassen. Die Delfinfilets auf das Gemüse legen, einen Deckel auflegen und etwa 8 Minuten mitgaren lassen, bis der Delfin gar ist. Die Filets auf vorgewärmte Teller legen, das Fenchelgrün und Creme Fraiche unter das Gemüse rühren, nochmal erhitzen und auf die Teller dazugeben. Dazu serviert man Basmati- oder Thaireis und einen leicht gekühlten elsässischen Weißwein. Bon apetit!

Rezept – Delfin im Schlafrock
Einkaufsliste / Zutaten:

Zutaten für: 4 Portionen / Stück

2 mittl. Tuemmlersteaks (Weissbauch- oder Weissstreifendelfin bevorzugt)
125 g Eingemachte Preiselbeeren
1 Eigelb
200 g Mehl
1/2 l Milch oder Buttermilch
1/2 l Mineralwasser
1 Tl. Salz
7 Frisch-Eier
1 Eiweiss
100 g Butterschmalz

Zubereitung
Delfinsteaks weichklopfen und – falls größer – in je 4 Teile teilen. Mehl und Flüssigkeit für den Schlafrock glattrühren (Handmixer). Die Eier und das Eiweiss zugeben und noch 3 Minuten kräftig rühren. Pfanne trocken erhitzen, ein nussgrosses Stück Butterschmalz zergehen lassen und solange schwenken, bis der Pfannenboden fettbedeckt ist. Von dem dünnflüssigen Teig eine volle Suppenkelle in die Pfanne giessen, durch Schwenken rasch auseinanderlaufen lassen und die Pfanne schütteln, damit der Eierkuchen nicht ansetzt. Waehrend des Bratens bei mittlerer Hitze mit einem Holzspatel den Rand des Eierkuchens von der Pfanne lösen. Etwa 3 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Eierkuchen wenden und nochmal 2 Minuten backen. Auf diese Weise 8 Pfannkuchen backen, auskuehlen lassen, bis sie lauwarm sind.
Währenddessen das Delfinfleisch kurz in der Pfanne anbräunen (max 2 Minuten pro Seite). Beiseite stellen.

Ein Drittel jedes Eierkuchens mit einem Viertel des Delfinsteaks belegen, dann einen Esslöffel Preiselbeeren daraufstreichen. Die schmackhafte Füllung sorgfältig in die Pfannkuchen wickeln. Das Eigelb mit zwei Teelöffel Wasser verquirlen und die gefüllten Pfannkuchen damit auf der Oberseite einpinseln. Mit der Eiseite nach oben circa 5 Minuten auf dem Blech unter den Grill geben, bis sie leicht gebraeunt sind. Mit Kopfsalat servieren. Voilà!

Advertisements

6 Antworten zu “Neue Delfinrezepte a la Chef

  1. Delfinfreund

    Hallo Leute,

    das Rezept ist der Knaller. Ich habs gestenr probiert und meine Freundin und ich waren begeistert.
    Nächstes Mal werde ichs evtl mal mit Blauwal probieren. Ist bestimmt auch nicht schlecht.

  2. Ihr Mörder -< euch soll der Teufel holen

  3. chemie leipzig gegen Delfinrezepte !!!

  4. Diese Seite kann nur ein schlechter Scherz sein.Tiere zu schlachten die dem IQ des Menschen ziemlich nahe kommt,oder sogar überschreitet zu Schlachten und zu Verkaufen.Und dann sogar noch mit Rezepten prozen.
    Es ist einfach nur total krank!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  5. der titel sollte eher „fangfrische qualität aus den buchten japans“ lauten

  6. delfinfleisch

    Danke für die konstruktive Kritik.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s